Herzlich Willkommen auf der Internetseite von Stolpersteine Bad Mergentheim e.V.

Hier finden Sie aktuelle Nachrichten unseres Vereins und Informationen, die wir gerne teilen möchten.

Biographien zu den Menschen, für die wir Stolpersteine verlegt haben oder noch verlegen wollen, finden Sie im Menü unter Biographien.

Termine für die Stadtführungen zur jüdischen Geschichte finden sie unter Verein/Stadtführungen

Aktuelles

  • Toralernwoche in Creglingen vom 4. bis 7. Juli
    Schöpfer, Schöpfung und Umwelt Die Bedeutung von Texten der hebräischen Bibel in der ökologischen Krise Unter diesem Thema vermittelt Dr. Zahava Neuberger im Rahmen einer biblischen Lernwoche, was es bedeuten kann „zu bebauen und zu bewahren“. Die Besucher erfahren auch etwas über den Schabbat, über das Schmitta- bzw. Erlassjahr, über die Sintflut und die Begegnung […]
  • Bilder der dritten Verlegung
    Am 9. Mai fand an insgesamt drei Stellen in Bad Mergentheim und Wachbach die dritte Stolperstein-Verlegung unseres Vereins statt. Die Verlegung in Wachbach wurde durch die Ortschaftsrätin Beate Laumeyer initiiert und aufs Beste organisiert.Zu einem besonderen Erlebnis wurden die Verlegungen dadurch, dass Nachfahren von zwei der drei Familien, für die Stolpersteine verlegt wurden, dabei waren. […]
  • Artikel im Evangelisches Gemeindeblatt für Württemberg
    Im Evangelischen Gemeindeblatt für Württemberg erschien in der Serie „Jüdische Spuren“ ein Artikel über die jüdische Geschichte Bad Mergentheims. Im Zuge der Recherche traf sich der Autor Andreas Steidel mit dem Vorsitzenden des Vereins Stolpersteine Bad Mergentheim, Klaus Huth, welcher im Rahmen einer Führung über die Geschichte der Juden in Mergentheim und die Stolpersteine informierte. […]
  • Online Event: First Generation Talk mit Bernard Offen [Update]
    Die Arolsen Archives veranstalten am 14. Mai von 19:00 bis 20:30 ein Online Event mit Bernard Offen, einem Überlebenden des Krakauer Ghettos und mehrerer Konzentrationslager. Aus der Arolsen Archives Mitteilung: Bernard Offen überlebte das Krakauer Ghetto und die Konzentrationslager Plaszow, Julag, Mauthausen, Auschwitz-Birkenau und Dachau-Kaufering. Von den über 50 Mitgliedern seiner Familie überlebten nur er […]
  • 3. Stolpersteinverlegung in Bad Mergentheim und Wachbach
    Am 9. Mai findet die nächste Verlegung von Stolpersteinen statt. Die erste Verlegung beginnt um 11.30 Uhr in Bad Mergentheim vor dem Haus Mühlwehrstraße 18. Hier werden sechs Steine für die Familien Fröhlich und Eckmann verlegt. Die zweite Verlegung ist um 14.00 Uhr in Wachbach in der Dorfstraße 104 mit einem Stein für Betty Strauß […]
  • Stadtrundgang auf den Spuren der Vergangenheit
    In Zusammenarbeit mit der Stadt Bad Mergentheim erscheint ein deutschsprachiges Faltblatt, das zu einem Rundgang zu den bisher verlegten Stolpersteinen einlädt. Er wird ab Mai in der Touristeninformation ausliegen. Wer vorab einen Eindruck gewinnen möchte, kann hier den Flyer sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache ansehen. Die Übersetzung stammt von der Enkeltochter von […]
  • Führung zur jüdischen Geschichte
    Am Sonntag, den 10. April steht die nächste Führung zur jüdischen Geschichte in Bad Mergentheim an.Treffpunkt ist um 10:00 Uhr am Denkmal im äußeren Schlosshof. In Mergentheim lebten seit dem Jahr 1293 jüdische Einwohner. Akzeptanz und Integration auf der einen und Ausgrenzung, Pogrome und schließlich der Holocaust auf der anderen Seite prägten ihre Geschichte. Anhand […]
  • Gedenken an die NS-Opfer am Holocaust-Gedenktag (27. Januar, 19:00, Äußerer Schlosshof)
    Als sowjetische Truppen am 27. Januar 1945 das Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau befreiten, fanden sie in dem Lager 600 Tote: Verhungerte, Erschossene, Erschlagene. Wie später klar wird, steht diese Zahl in keinem Verhältnis zur Gesamtzahl der Opfer. Über eine Million Menschen verloren dort ihr Leben. Seit 1996 ist der Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers in Deutschland offizieller […]
  • Achtzigster Jahrestag der Wannseekonferenz
    Am 20. Januar jährt sich zum achtzigsten Mal die Wannseekonferenz, bei der 15 hochrangige NS-Schergen die Ermordung von elf Millionen europäischen Juden planten und organisierten.Das ZDF sendet in diesem Zusammenhang am 24. Januar um 20.15 Uhr den Spielfilm „Die Wannseekonferenz“, der sich eng an die Protokolle eben jener hält.Einer dieser 15 Konferenzteilnehmer, Otto Hofmann, starb […]
  • Advent, Advent …
    Was wäre der Dezember ohne einen Adventskalender. Kleine Überraschungen, die uns jeden Tag erfreuen, wenn wir wieder ein Türchen öffnen durften.Die Initiative Stolpersteine Stuttgart-Ost hat dieses Jahr einen Online-Adventskalender erstellt, den wir Ihnen nicht vorenthalten wollen. Adventskalender